Diese 18 Auf Der Erde Gefundenen Gegenstände Sind Unerklärlich

18. Das Atacama Skelett


Dieser kleine Kerl wurde 2003 in der chilenischen Wüste gefunden.  Der Körper wies ausreichend DNS-Spuren auf, welche verwertet werden konnten. Der Körper ist sehr klein, mit weniger Rippen als die meisten Menschen und er hat einen langen Kopf. Es wird davon ausgegangen, dass „Ata“ eine Art frühzeitlicher Fötus war, mit einer Art Zwergenwuchs. Dennoch wurde in den Genen hierfür nie ein Beweis gefunden.

17. Der mysteriöse Stein vom Lake Winnipesaukee

Obwohl der Stein bereits im Jahre 1872 neben einem See gefunden wurde, weiß man bis heute nicht um was es sich dabei handelt. Es ist ein eiförmiger und glatter Gegenstand mit einigen scheinbar zufälligen Symbolen darauf. Zudem konnten die am Boden und an der Spitze dieses Eis gefundenen Löcher nur mit fortschrittlichen Werkzeugen erstellt worden sein, welche es jedoch zum vermuteten Herstellungsdatum noch nicht gab.

16. Dogu

Im Laufe der letzten Jahre konnten 18.000 dieser kleinen Dogu Skulpturen in ganz Japan gefunden werden. Sie sind zwischen zwei und zehntausend Jahren alt und sie unterscheiden sich nur minimal voneinander. Man kennt weder deren Nutzen noch deren Darstellungsobjekt. Wenn Sie weitere zu Hauf auftretende Skulpturen sehen möchten, welche an verschiedenen Orten gefunden werden können, dann sehen Sie sich Nummer 10 an.  

15. Die Quimbaya Flugzeuge

Die Quimbaya Artefakte sind vermutlich die bekanntesten Fundstücke, welche in Kolumbien je gefunden worden. Sie bestehen aus dutzenden kleinen Goldgegenständen.  Diese wurden von den Quimbayavölkern zurückgelassen, aber am interessantesten daran ist, dass sie die Formen kleiner Flugzeuge aufweisen. Viele Leute glauben, dass diese kleinen Figuren ein Beweis dafür sind, dass der Stamm fliegen konnte oder zumindest wusste, wie es getan werden könnte.

14. Rattenkönige

Das ist wohl der seltsamste Gegenstand auf dieser Liste, den es sieht aus als komme es direkt aus einem Horrorfilm. Es ist im Grunde ein Klumpen Nager, welche an ihren Schwänzen zusammengeknotet sind. Diese Tiere wurden mit Plagen assoziiert und auch für ein schlechtes Omen gehalten. Jedoch ist es ungewöhnlich so ein großes Exemplar wie dieses hier zu finden, mit 32 Ratten…Tierquälerei…oder?

13. Ulfberht Wikingerschwerter


Diese Schwerter stammen aus dem neunten oder zehnten Jahrhundert zurückdatieren. Diese Waffen wurden mit so einem reinen Metall erstellt, dass sie in einem Kampf wohl unglaublich machtvoll gewesen wären. Komisch daran ist jedoch, dass die dafür nötige Schmiedetechnik erst 800 Jahre nach dem vermuteten Datum bekannt war. Sehen Sie sich auch den Gegenstand auf Nummer 12 an, wenn Sie an Fundstücken interessiert sich, welche sich noch vor ihrer eigentlichen Zeit datieren lassen.

12. Die Rongorongo Tafeln


Während die Osterinseln für deren große Skulpturen bekannt sind, sind diese Fundstücke hier vermutlich noch mysteriöser als diese. Entdecker haben diese Tafeln gefunden, konnten sie jedoch nicht entschlüsseln.  Es könnten die letzten Zeugnisse der Rongorongo Sprache in der Geschichte sein, aber das weiß niemand.   Falls Sie denken das ist verrückt, dann sehen Sie sich Nummer 5 für ein weiteres Beispiel an unerklärlichen Tafeln an.

11. Der Tecaxic-Calixtlahuaca Kopf


Dieser Gegenstand wurde in einem Grab in Mexiko gefunden. Allerdings wird davon ausgegangen, dass hier nicht der Ursprung des Gegenstands lag.  Die Skulptur hat eine bemerkenswerte Ähnlichkeit zu den Statuen des antiken Roms. Viele glauben auch an den römischen Ursprung dieser Statue und denken es sei ein Beweis für den transkontinentalen Handel, noch weit bevor dieser in den Geschichtsbüchern begonnen haben sollte.

10. Der Codex Gigas

Dies ist eines der größten Bücher aller Zeiten und wird von einigen für das Werk des Teufels selbst gehalten. Die Teufelsbibel ist 23 Zentimeter dick und wiegt 75 Kilogramm. Das farbige Bild des Teufels ist wohl das unheimlichste Buchbild in der Geschichte. Sehen Sie sich den 16. Eintrag an, um einen weiteren Gegenstand zu sehen, welcher augenscheinlich vom Teufel kam.

9. Die Obed Eidechsenmänner

Nur wenige archäologische Fundstücke des mittleren Ostens sind so mysteriös wie diese hier. Diese Figuren zeigen augenscheinlich verschiedene reptilienartige Kreaturen und sind etwa 7.000 Jahre alt. Jede Figur ist in einer verschiedenen Position dargestellt. Alle Eidechsenmänner wurden im Irak gefunden. Historiker haben absolut keine Idee, was diese repräsentieren oder bedeuten. Sicherlich jedoch wirken sie wie befremdliche Alienkreaturen. 

8. Die Karte des Piri Reis


In den späten 1920er Jahren machte eine Gruppe aus Historikern eine bahnbrechende Entdeckung. Sie entdeckten eine geniale Karte, welche 1513 von dem berühmten Admiral der türkischen Marine, Piri Reis, geschrieben wurde. Es ist jedoch nicht nur die Entdeckung selbst erwähnenswert, sondern es wurde auch mysteriös. Die selbstgemalte Karte zeigte fast jeden Kontinent auf der Erde, sogar die Antarktis. Diese war zu seinen Lebzeiten jedoch noch gar nicht entdeckt.

7. Der Mechanismus von Antikythera


Dies werden für die weltweit ersten Überreste eines mechanischen Computers gehalten. Der Gegenstand stammt aus dem antiken Griechenland und wurde 45 Meter unter der Wasseroberfläche gefunden. Dieser technische Fortschritt übersteigt vieles, was man den antiken Griechen zu dieser Zeit zugerechnet hat. Dies widerspricht allen bisherigen Annahmen. 

6. Der London Hammer


Mitte der 1930er Jahre gingen ein Mann namens Max Hahn und seine Frau Emma gerade spazieren, als sie ein Stück Holz erkannten, das aus einem Stein hervorstach. Dieses Fundstück stellte sich al sein antiker Hammer heraus. Sie brachten es zu Historikern, welche herausfanden, dass der Stein über 400 Millionen Jahre alt war, eine Zeit, zu welcher man solche Arten von Werkzeugen noch nicht für möglich hielt. 

5. Sumerische Königsliste


Im 20. Jahrhundert wurde eine Steintafel gefunden, auf welcher die Informationen jedes Königs des Reichs der Sumerer aufgelistet war. Der Stein berichtet über deren Namen, deren Regierungsdauer und den Ort. Sehr sonderbar ist dabei, dass neben geschichtlichen bewiesenen Herrschern auch einige Herrscher aus Mythen genannt werden und manche sogar tausendjährige Regentschaften hatten.  Wieso sind diese gelistet?

4. Das Turiner Grabtuch


Das ist wohl das bekannteste und mysteriöseste Stück Leinen, welches der Menschheit bekannt ist. Während es mir bloßem Auge wohl schwer zu erkennen ist, skizziert dieses Stück die Umrisse eines Mannes. Der Mann auf diesem Bild soll nämlich niemand anderes als Jesus selbst gewesen sein und diese Leinen sollten bei seiner Beerdigung auf ihn gelegt worden sein. Während die Kohlenstoffdatierung dessen Ursprung im Mittelalter sieht, zweifeln viele jedoch diese Ergebnisse an.

3. Die Moaklaue vom Mount Owen


Unter allen Dingen hier in dieser Liste ist dieses Bild wohl das Schockierendste. Es sieht wie eine Dinosaurierhand aus, welche vom Teufel selbst stammen könnte. Zudem befindet es sich in einem schockierend gut erhaltenen Zustand. Wie sich jedoch herausstellte, stammt es von einem erst um 1500 ausgestorbenen Riesenvogel, dem Moa.  

2. Römisches Dodekaeder


Diese kleinen und dodekaederförmigen und hohlen Gegenstände bestehen entweder aus Stein oder Bronze. Sie datieren in das 2. oder 3. Jahrhundert zurück und etwa 100 Stück wurden in ganz Europa gefunden. Trotz deren langer Geschichte hat niemand wirklich eine Idee davon für was sie zu gebrauchen sind. Manche glauben sie waren als Würfel oder ein Instrument zur Distanzbestimmung gedacht, aber bis heute wurde dies alles noch nicht bewiesen.   

1. Das Coynich-Manuskript


In der Weltgeschichte gibt es viele altertümliche und mysteriöse Bücher. Allerdings keines wie dieses hier. Angeblich wurde es in Norditalien im 14. Jahrhundert geschrieben, jedoch ist das auch schon alles, was man darüber weißt. Das Buch ist von links nach rechts geschrieben und es trägt auch einige Illustrationen und Diagramme. Trotz der hunderten an Experten, welche versuchen den Inhalt des Buches zu entschlüsseln, ist das Schriftsystem bis heute unbekannt und konnte noch nicht entschlüsselt werden.

Wie Sie sehen können, gibt es vielerlei Dinge, welche auf der Erde gefunden wurden und welche einem einfach nur weiterhin im Hinblick auf deren Ursprung und wie es dorthin gelangte ratlos verweilen lassen. Während einige Dinge hierrunter sehr cool sind weißen sie zweifelsohne auch eine geheimnisvolle Aura auf. Trotz dem Fakt, dass bereits so viele komische und unerklärliche Dinge gefunden wurden, gibt auch immer noch weitere Entdeckungen, die gemacht werden können. Hoffentlich haben diese Gegenstände Ihre Perspektive was Sie von der Welt halten verändert. Was denken Sie, dass Sie tun würden, falls Sie ein Archäologe oder Ausgräber gemacht hätten, wären Sie als erster auf einen derartig unerklärlichen Gegenstand gestoßen?

Advertisements

Über deutschelobby

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte
Dieser Beitrag wurde unter Unerklärliche Gegenstände abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s