Unbekanntes Flugobjekt in Sibirien explodiert

Ein nichtidentifizierter Gegenstand ist am Mittwoch unweit der südsibirischen Stadt Tschita vom Himmel gestützt und explodiert. Wie das Nachrichtenportal Chita.ru berichtet, wurde durch die Explosion ein vier Meter großer Krater gerissen. In dem Krater liegen zerfetzte Metallteile.

 ufo-russland-april-2015

Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Die Ursache der Explosion sei noch nicht geklärt, teilte ein Polizeisprecher mit. „Der Gegenstand konnte bislang nicht identifiziert werden.“ Die Splitter würden untersucht.

Augenzeuge Wladimir Milowanow teilte dem örtlichen Fernsehsender Alets mit, dass sich die Explosion kurz vor Mittag ereignet habe. Menschen seien nicht verletzt worden. Ein Haus sei beschädigt worden. Nach der Explosion habe es eine „große schwarze Rauchsäule“ gegeben. In der Gegend finden derzeit laut Medien keine militärischen Übungen statt.

Im Februar 2013 war ein mehrere Meter großer Meteorit über dem Ural in die Erdatmosphäre eingetreten und explodiert. Durch die Druckwelle und zersplittertes Fensterglas wurden in mehreren Regionen mehr als 1500 Menschen verletzt. Der über den Horizont rasende Himmelskörper wurde von zahlreichen Zeugen gefilmt (Video>>). Seine Splitter fielen wie Feuerbälle auf die Erde und richteten beträchtliche Schäden an. Am schlimmsten betroffen wurde das Gebiet Tscheljabinsk, nach dem der Himmelskörper schließlich benannt wurde.

Meteore

Nach dem Niedergang des Meteoriten wurden auf der Erde viele Trümmerteile gefunden. Der größte Brocken wurde aus dem Tschebarkul-See geholt. Nach dem Meteoriteneinschlag war im Eis des Sees ein großes Loch entdeckt worden. Die ersten Versuche, den Brocken zu finden, waren wegen der drei Meter dicken Schlammschicht am Boden gescheitert.

Informationen des Militäramts zufolge wurde um 7 Uhr 20 Moskauer Zeit (4 Uhr 20 MEZ) im Luftraum der Gebiete Swerdlowsk, Tscheljabinsk und Tjumen der Absturz eines unbekannten Objekts registriert. Vorläufig geht man von einem Meteoritenfall aus. Augenzeugen berichteten, dass es am Himmel zu Explosionen und Aufflammen gekommen war.

Informationen des Militäramts zufolge wurde um 7 Uhr 20 Moskauer Zeit (4 Uhr 20 MEZ) im Luftraum der Gebiete Swerdlowsk, Tscheljabinsk und Tjumen der Absturz eines unbekannten Objekts registriert. Vorläufig geht man von einem Meteoritenfall aus. Augenzeugen berichteten, dass es am Himmel zu Explosionen und Aufflammen gekommen war.

meteor

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/videos/20130215/265530357.html#ixzz3Wx3MXxE1

 

Advertisements

Über deutschelobby

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte
Dieser Beitrag wurde unter Unbekanntes Flugobjekt in Sibirien explodiert abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s